Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

'Batman v Superman'-Regisseur bestätigt, was Lex Luthors letzte Zeilen bedeuteten

In letzter Zeit scheint es, als ob Zack Snyder mit allen Einschränkungen, die ihm in Bezug auf seine Arbeit mit DC Films und Warner Bros. Man of Steel, Batman gegen Superman, Justice League ) mit Fans und enthüllt viel darüber, was das DC Extended Universe hätte sein können.

Viele Enthüllungen von Snyder drehten sich um ein Thema: den Aufbau von Darkseids Debüt in der DCEU, das Snyder offenbar schon seit längerem als das große Schlagzeilen-Event geplant hatte, das Teil einer Gerechtigkeitsliga Folge. Nun, jetzt haben wir Snyder, der ein weiteres Stück des Puzzles bestätigt, das er aufgebaut hat: Wie Lex Luthors letzter Monolog Batman am Ende des Jahres Morgendämmerung der Gerechtigkeit , war eine direkte Vorahnung von Gerechtigkeitsliga Die Haupthandlung von MacGuffins:


Batman gegen Superman Lex Luthor Motherboxes-Referenz

Wie Sie oben sehen können, hat sich Snyder in eine nette, hinterhältige, kleine Hänselei der DCEU-Motherboxen eingeschlichen, die es waren der Gerechtigkeitsliga Hauptaugenmerk - in einer Weise, die nur sehr wenige DCEU-Fans vorher oder nachher bemerkt zu haben scheinen Gerechtigkeitsliga `s Veröffentlichung. Es scheint, dass die manische Darbietung, die Jesse Eisenberg als Lex Luthor in dieser abschließenden Rede lieferte, nicht nur übertriebenes Hampeln war - sondern eher eine sorgfältig orchestrierte Rede, die den vollen Bogen der nächsten DCEU-Kapitel aufbauen sollte.

Basierend auf dem, was die Fans bereits wussten und was Zack Snyder in letzter Zeit enthüllt hat, ist jetzt viel klarer, wohin Snyder mit seiner Vision wollte. Erstens hätten wir Darkseid in einem viel jüngeren Alter gesehen, als er in der Rückblende zum alten Krieg der Erde mit Apokolips auftauchte. Darkseid würde auf die Erde kommen, um nach einer Waffe zu suchen, die Snyder neckt, die ihn unschlagbar gemacht hätte – und wäre wieder zurückgekehrt, um den Krieg zu beenden, aus dem er sich in diesen alten Zeiten zurückzog.

Die Spekulationen der Fans haben sich nun darauf konzentriert, wonach Darkseid genau gesucht hat. Die Konzeptkunst von Young Darkseid scheint darauf hinzudeuten, dass sein Krieg auf der alten Erde stattfand, bevor Darkseid seine ikonischen 'Omega-Effekt' -Kräfte hatte, für die er ursprünglich auf die Erde gekommen sein könnte. Die andere große Vermutung ist, dass Darkseid herausgefunden hat, dass die gefürchtete 'Anti-Life-Gleichung' auf der Erde versteckt war und sowohl in der Antike als auch in der Gegenwart eindringen würde, um eine Reinigung des Universums im Thanos-Stil durchzuführen.


Vieles davon klingt zwar sehr nah an Marvels Avengers: Infinity War und Rächer 4 Handlungsstränge, es wäre immer noch ein epischer Bogen für einen der größten und besten Schurken von DC Comics gewesen und hätte scheinbar so viele Fäden und Hinweise zusammengeführt, in die Snyder gespickt hatte Man of Steel, Batman gegen Superman, Justice League und selbst Wunderfrau . Kurzum: Es gab eine Vision für eine vereinte und vollständig vernetzte DCEU – aber jetzt existiert sie nur noch in den Snyder Cuts.



Zu den kommenden DC Extended Universe-Filmen gehören Aquaman am 21. Dezember, Shazam am 5. April 2019 und Wonder Woman 2 am 01.11.2019.