Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Seien Sie unsere Gastnummer in Beauty & The Beast ist fast ausschließlich CGI

Fans von Disneys Die Schöne und das Biest wissen, dass eine der beliebtesten Nummern aus dem Film 'Be Our Guest' ist, und das aus gutem Grund. Die Nummer ist natürlich eingängig, aber die visuelle Darstellung all der herumtanzenden und singenden Haushaltsgegenstände ist selbst nach all den Jahren ein unvergesslicher Anblick.

Um dies erfolgreich auf die große Leinwand zu bringen, bedarf es umfangreicher visueller Effekte, und Regisseur Bill Condon kann es kaum erwarten, dass die Leute sehen, was sie erreicht haben (via OhMyDisney).


„Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute [das Haushaltspersonal umziehen] sehen, und ich kann es nicht erwarten, die Reaktionen der Leute zu hören. Aber ich muss sagen, der erste Moment der Aufregung ist, wissen Sie, baut auf dem Teaser auf, den es zuvor gegeben hat, [Belle] hält Lumiere irgendwie hin, um das Gesicht der Bestie zum ersten Mal zu sehen. Ziemlich lustig.”

Der ursprüngliche Animationsfilm kam 1991 heraus und die Technologie hat sich seitdem ziemlich weit entwickelt. Condon beschreibt, wie das Team diese Technologie im Film verwendet hat und wie kreativ die Bilder sind.

„Technologie hat es uns ermöglicht, fotorealistische Teetassen zu schaffen, die sprechen, Kerzenleuchter, die singen und tanzen können – dieser Teil konnte bisher nicht hergestellt werden, und das ist das Spannende daran. Ich muss sagen, es erinnert mich daran – ich bin mit Disney aufgewachsen und es war immer der Wow-Faktor, der immer so ein großer Faktor war, [Disney-Filmemacher] schienen damals immer an vorderster Front zu stehen und Dinge zu tun, die man sich nicht vorstellen konnte. und jetzt, vielleicht seitdem, haben Dinge wie Star Wars irgendwie die Oberhand gewonnen. Aber ich denke, das hat das Gleiche – einige der Dinge, die wir hier machen, wurden noch nie zuvor gesehen, und ich kann es kaum erwarten, dass die Leute weiterhin einen Vorgeschmack darauf bekommen.”


Diese Technologie war praktisch, als das Team sich daran machte, die 'Be Our Guest'-Nummer zum Leben zu erwecken, aber selbst mit einem beträchtlichen Budget und einer beeindruckenden Technologie hatte das Postproduktionsteam eine harte Aufgabe vor sich.



„So viel von [dem Film] musste man sich vorstellen“ Condon fuhr fort. „Sie nehmen die Nummer ‘Seien Sie unser Gast’ die Dreharbeiten dauerten über einen Monat, die Planung ein halbes Jahr und die Fertigstellung ein Jahr. Aber das ist eine Nummer, außer Emma, ​​niemand da. Es wurde zuerst in einem Computer erstellt und dann von [Spezialeffektteams] in die Realität umgesetzt, aber ja, das war ein echtes … etwas, das ich noch nie erlebt habe.” Es dauerte ein Jahr, bis das Projekt „Be Our Guest” Szene, Leute, Schüttelfrost.


Die Schöne und das Biest ist die fantastische Reise von Belle, einer aufgeweckten, schönen und unabhängigen jungen Frau, die in seinem Schloss von einer Bestie gefangen genommen wird. Trotz ihrer Ängste freundet sie sich mit dem verzauberten Personal des Schlosses an und lernt, über das scheußliche Äußere der Bestie hinauszuschauen und das freundliche Herz und die Seele des wahren Prinzen darin zu erkennen. Die Filmstars: Emma Watson als Belle; Dan Stevens als das Biest; Luke Evans als Gaston, der gutaussehende, aber oberflächliche Dorfbewohner, der Belle umwirbt; Oscar-Preisträger Kevin Kline als Maurice, Belles exzentrischer, aber liebenswerter Vater; Josh Gad als Lefou, Gastons langjähriger Adjutant; Der für den Golden Globe nominierte Ewan McGregor als Lumiere, der Kandelaber; Oscar-nominierter Stanley Tucci als Maestro Cadenza, das Cembalo; Gugu Mbatha-Raw als Plumette, der Staubwedel; die sechsfache Tony-Award-Gewinnerin Audra McDonald als Madame Garderobe, die Garderobe; Oscar-nominierter Ian McKellen als Cogsworth, die Kaminuhr; und die zweifache Oscar-Preisträgerin Emma Thompson als Teekanne, Mrs. Potts.

Die Schöne und das Biest erscheint am 17. März 2017 in den US-Kinos.

Belle bekommt Hintergrundgeschichte in Die Schöne und das Biest / Erster Blick auf Belle And Beast aus Disneys Die Schöne und das Biest / Luke Evans spricht über Gaston in Die Schöne und das Biest / Die Schöne und das Biest Komponist lobt Emma Watsons Gesang / Trailer zu Beauty and the Beast veröffentlicht / Neues Teaser-Poster zu Die Schöne und das Biest veröffentlicht