Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Maßgeschneidert: Savile Row Ripped & Smoothed Von Richard Anderson - Buchbesprechung

Cover des Buches auf Holz zugeschnittenDie Welt der maßgeschneiderten Anzüge ist für Herrenliebhaber ein romantisches Rätsel. Obwohl viele von uns von der Geschichte und Qualität echter Maßanzüge begeistert sind, liegt ein solcher Anzug in der Regel weit außerhalb unseres Budgets. Es ist schwierig, auf diese Welt zuzugreifen, an der wir unbedingt teilnehmen möchten.

Ich habe einmal für ein maßgeschneidertes Geschäft gearbeitet, das einige maßgeschneiderte Arbeiten erledigte, und selbst als Angestellter wurde ich ausgepreist. Was kann ein Mann tun?



Zum Glück schrieb Richard Anderson Bespoke: Savile Row Ripped And Smoothed. Seine bodenständige Prosa liefert uns die Details hinter den Kulissen, wie es war, für Huntsman zu arbeiten, eines der berühmtesten Häuser in der Savile Row.

Bei Amazon kaufen: Maßgeschneidert: Savile Row Ripped & Smoothed

Kurzer Hintergrund über Huntsman

Für diejenigen, die sich nicht bewusst sind, ist ein maßgeschneidertes Schneiderhaus auf Londons Savile Row. Das 1849 von Henry Huntsman gegründete Unternehmen stellte ursprünglich Militärhosen her, änderte sich jedoch mit der Zeit, um maßgeschneiderte Zivilkleidung anzubieten. Während sie Konfektionskleidung anbieten, sind sie dafür bekannt, vollständig maßgeschneiderte Kleidungsstücke herzustellen.



Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Bespoke im Jahr 2009 war es auch das teuerste Haus in der Reihe. Sie sind bekannt für einen Hausschnitt, der einen einreihigen Einknopfverschluss mit einem relativ niedrigen Wert umfasst Knopfhaltung , unterdrückte Taille und ein leicht ausgestellter Rock.



Es zeigt die Eleganz der Abendgarderobe mit dem Komfort und der Silhouette einer Reitjacke und ist als einzigartige Silhouette in der Branche bekannt und sehr gefragt.



Alle Arbeiten wurden intern von einem Expertenteam aus Schneidern, Schneidern, Pressen und Näherinnen durchgeführt. Im Laufe der Jahre war Huntsmans Kundenliste ein Who-is-Who von Königen, Hollywoodstars und Tycoons. Gregory Peck, Katherine Hepburn und sogar der Herzog von Windsor selbst waren Kunden.

Maßgeschneiderte Firmen in der Savile Row sind einfach das Beste, was Sie für maßgeschneiderte Kleidung bekommen können. Für viele ist Huntsman der Beste der Besten.

Maßgeschneidert: Savile Row Ripped & Smoothed Book Review

Maßgeschneidert ist anders als viele Bücher über Herrenmode, da es leicht auf Bildern ist. Das ist ein Buch , kein erweiterter Fotoessay. Gott sei Dank , Es erfordert keine Erfahrung in der Herrenbekleidung, um es zu genießen. Auf ungefähr 265 Seiten und keineswegs dicht, können Sie es an einem Tag durchstehen.



Anderson ist auch ein talentierter Rennfahrer, daher ist es eine Freude, das Buch durchzuarbeiten. Es hat auch ein umfangreiches Glossar auf der Rückseite, so dass es eine anständige Ergänzung zu umfangreicheren Büchern wie Dressing The Man ist.

Die Geschichte

Maschinenstich am Anzug Jacken Revers

Anderson glaubt, er würde zu einem Rockstar heranwachsen und nimmt uns von Beginn seiner Amtszeit an mit Huntsman als jugendlichem Lehrling, der zwei Stunden zu spät zu seinem Interview erschien, um zu besitzen sein eigenes Geschäft auf der Goldenen Meile.

Während der gesamten Arbeit erweckt Anderson (als „junger Richard“ bezeichnet) seine Charaktere mit Begeisterung zum Leben. Die kettenrauchenden Geschäftsführer von Huntsman waren zu dieser Zeit der schroffe, aber technisch brillante Brian Hall und der künstlerische, langsame Colin Hammick. Es gibt auch:

  • Fred Lakey, der Hosenschneider, der als einer der wenigen Menschen Richard anständig behandelt
  • Toby, sein Mitlehrling, der die Branche verlassen hat
  • Michael Downey, der betrunkene Presser, der mit seinem Bügeleisen Sandwiches gegrillt hat
  • Markus Berkovic, der Schneider für Hosenänderungen, der Richard dazu verleitete, ihm zusätzliches Futter aus dem Firmenvorrat zu geben

Anderson verbringt seine ersten Jahre im Wesentlichen als Laufbursche damit, Zigaretten und Sandwiches für seine Chefs zu holen oder Kleidungsstücke in verschiedenen Produktionsphasen zwischen den Abteilungen zu transportieren. Die hohen Standards der Firma in Bezug auf die Qualität ihrer Arbeit haben sich auch darauf ausgeweitet, und Anderson wird fast täglich mündlich über die Kohlen gezogen.

Ein solcher Verstoß besteht darin, Hammick ein Ei-Gurken-Sandwich zu besorgen, das zu viel Salz enthält.

Es scheint brutal und unnötig, aber die Stimmung, die man bekommt, ist so, dass die Arbeit für Huntsman wie eine militärische Ausbildung ist: Man wird zusammengebrochen, um wieder aufgebaut zu werden.

Schneider zeigt handgenähte Jackenärmelknöpfe

Oben: Ein Schneider, der handgenähte Knopflöcher für Ärmel herstellt.

Mit der Zeit lernt Anderson, Stoffe zu „schlagen“ (zu schneiden) und seine eigenen Muster zu schneiden, wobei er sein eigenes Geschäftsbuch als Cutter entwickelt. Er nimmt sogar an Verkaufsreisen in die USA teil.

Bei einer solchen Reise wirft Brian Hall ihm buchstäblich eine Gurke ins Gesicht, weil sein Sandwich eine Gurke hatte, die er nicht wollte.

Es darf keine Personalabteilung bei Huntsman gegeben haben.

Schließlich verdient er den Respekt von Hammick und Hall. Nach neunzehn Jahren in der Firma war er nach einigen Eigentümerwechseln desillusioniert von Huntsmans richtungsweisender Ausrichtung. Seine Lösung? Eröffnen Sie sein eigenes Geschäft auf der anderen Straßenseite in der 13 Savile Row. Richard Anderson Ltd. .

Anderson macht darauf aufmerksam, dass der derzeitige Besitz des Hunstman das Schiff zu reparieren scheint. Er ist zuversichtlich, dass es weiterhin ein Fahnenträger für Savile Row sein wird.

Das übergeordnete Thema des Buches ist das Streben nach Perfektion. Anderson gibt zu, dass es ein abstraktes Ideal ist, das unmöglich zu erreichen ist, weiß aber, dass die besten Kleidungsstücke der Welt die besten sind weil Ihre Macher suchen nach Perfektion. Bei der maßgeschneiderten Schneiderei scheint die Reise genauso wichtig zu sein wie das Ziel.

Letzte Gedanken zum Buch

Schreibmaschinengeschriebener Absatz auf Buchseite

Oben sehen wir einige geheime Ratschläge für den Umgang mit pingeligen Kunden.

Dies ist ein gut geschriebenes, lustiges und leicht zu lesendes Buch. Anderson ist ein treffender Geschichtenerzähler und obwohl das Buch keine Anleitung ist an sich Sie lernen viel und es gibt sogar ein Glossar mit Begriffen im Hintergrund. Es ist eine großartige Lektüre für Anfänger und Experten.

Wissenswertes:

  • Die Präsenz von Hammick und Hall dominiert den größten Teil des Buches. Anderson behandelt beide Männer meistens fair und stellt ihre persönlichen Schwächen ihrer technischen Meisterschaft gegenüber. Während er erwähnt, dass Hammick durchweg als bester gekleideter Mann des Jahres ausgezeichnet wurde und eine glamouröse Kundschaft hatte, erwähnt er nicht Hammicks verehrten Status bei Huntsman, den ich nur über Google erfahren habe. Tatsächlich war sein Einfluss auf die Marke so tiefgreifend, dass er sich auf ihr Unternehmen auswirkte 1942 wird einfach als das Jahr bezeichnet, in dem er als Lehrling in die Firma eintrat. Sicherlich hat Huntsman in seinen 168 Jahren seinen Anteil an Auszubildenden gesehen, daher ist Hammick eindeutig ein bedeutender Einfluss auf das Haus. Es scheint, dass 1942 für Huntsman das Jahr 1 für die Kirche ist: eine Trennlinie, die auf der Einführung einer äußerst einflussreichen Einheit beruht.
  • Die Anzahl der handwerklichen Fähigkeiten in einer maßgeschneiderten Schneiderei ist schwindelerregend. Es gibt Mantelschneider, Hosenschneider, Streikende, Schneider, Traber, Presser und natürlich Verkaufs- und Verwaltungspersonal. Damit der Ort richtig läuft, muss es sich um eine gut geölte Maschine handeln.
  • Vor den Tagen des Flugverkehrs hatten viele Londoner Schneider zwei Frauen: eine in England und eine in Amerika, wo sie viele Monate im Jahr mit Beschlägen und Verkäufen beschäftigt waren.
  • Rex Harrison, ein britischer Schauspieler, bestellte einmal einen Mantel bei Huntsman, der £ 10.000 kostete, und das war in den frühen achtziger Jahren. Ab 2017 wäre das mehr als das . Man könnte daher sagen, dass die Firma Kleidungsstücke anbot, die in Bezug auf Material und Konstruktion so hochwertig waren, dass einige etwa so viel kosteten wie ein BMW 328i.

Wenn es in Ihrem Leben einen Mann gibt, der sich für Kleidung begeistert, muss er dieses Buch besitzen!