Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Blizzard bricht Overwatch-Switch-Ereignis aufgrund von Hearthstone-Kontroversen ab

Es ist momentan kein guter Zeitpunkt, Blizzard zu sein. Das Unternehmen wurde zu Recht viel kritisiert, weil es suspendiert wurde Herdstein Spieler Blitzchung dafür, dass er über die Befreiung von Hongkong gesprochen, sein Preisgeld weggenommen und die beiden Ansager entlassen hat, die nichts falsch gemacht haben, seit sie gerade das Interview geführt haben. Während Blizzard einige Änderungen vorgenommen hat - die Suspendierung von Blitzchung von einem Jahr auf sechs Monate zu verkürzen und ihm sein Preisgeld zurückzugeben -, hat die Tatsache, dass sie sagen, China habe nichts mit ihrer Entscheidung zu tun, viele Fans dazu gebracht, Blizzard zu boykottieren.

Aufgrund aller Kontroversen um das Unternehmen haben sie beschlossen, die zu stornieren Overwatch Switch-Event, das in Nintendo NYC stattfinden sollte. Auf Twitter gab Nintendo NYC an, dass Blizzard die Veranstaltung ohne Angabe von Gründen beendet hat, obwohl die meisten von uns erraten können, warum. Es ist eine hässliche Situation, die sich auf die Freigabe des Switch-Ports auswirken kann.


Angesichts der Kontroversen um Blizzard und Activision muss man sich über die BlizzCon 2019 wundern. Sie wird nächsten Monat noch stattfinden, aber für die Veranstaltung sind bereits Proteste geplant. Eines ist sicher; Es wird ein verdammt großes Durcheinander sein und wir, Fans, könnten möglicherweise nicht in der Lage sein, unsere Augen davon fernzuhalten.

Davon abgesehen, wenn Sie vorhaben, abzuholen Overwatch Auf Nintendo Switch ist das in Ordnung. Während die Unterstützung von Blizzard heutzutage nicht besonders gut aussieht, sollte Sie niemand beschämen, wenn Sie etwas kaufen, das Sie lieben. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Mei verwenden, und machen Sie Ihre Unterstützung für die Befreiung Hongkongs bekannt.

Overwatch kommt morgen am 15. Oktober zu Nintendo Switch.


Lesen: Der Overwatch-Charakter Mei hat sich in ein Symbol des Widerstands von Hongkong verwandelt