Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Britische Royal Warrants

Drei Royal Warrant WappenCadbury, Aston Martin und Gieves & Hawkes sind nur einige von mehr als 800 Firmen, die derzeit Briten halten Royal Warrants für ihre Waren und / oder Dienstleistungen. Neben diesen bekannten Marken gibt es viele andere Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen, deren Produkte oder Dienstleistungen von der britischen Königsfamilie offiziell anerkannt werden.

In diesem Artikel werden wir die britischen Royal Warrants einschließlich der Geschichte und des Bewilligungsverfahrens sowie einige bemerkenswerte Einrichtungen für Herrenbekleidung erörtern, die derzeit die prestigeträchtige Auszeichnung tragen.



WAS IST EINE KÖNIGLICHE GARANTIE?

ZU Königlicher Ernennungsbefehl ist ein formelles Dokument, das einen Händler oder ein Unternehmen anerkennt, das regelmäßig Waren oder Dienstleistungen an Mitglieder der britischen Königsfamilie liefert.

ZU Vielzahl von Firmen Royal Warrants halten, jedoch sind bestimmte Berufe / Unternehmen nicht berechtigt, das Anerkennungszeichen zu erhalten, z. B. Banker, Buchhalter, Regierungsbehörden, Medienagenturen oder „Orte der Erfrischung“ (z. B. Theater, Restaurants, Pubs usw.).

Nach Erhalt der Auszeichnung können Inhaber eines Royal Warrant ihre Verbindung zum Royal Household öffentlich ausstellen, indem sie das Royal Wappen in ihren Räumlichkeiten stationär und auf andere von der Royal Warrant Holders Association festgelegte Weise ausstellen.



In der Regel erscheinen die Wörter „Nach Ernennung von…“ unter dem Wappen, wenn sie öffentlich ausgestellt werden, zusammen mit dem Erteiler des Royal Warrant und den bereitgestellten Waren (wie auf dem Foto gezeigt).



GESCHICHTE DER KÖNIGLICHEN GARANTIE

Turm von London von der Themse



Der Royal Warrant hat eine reiche Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Werfen wir einen Blick auf einige der bemerkenswertesten Momente in der Geschichte der Royal Warrants:

  • 1155 -Heinrich II. Von England gewährt der 'Royal Charter' eine Weberfirma , Londons erste Lackierfirma. Die Royal Charter, die der Weavers 'Company im Jahr 1155 erteilt wurde, ist das früheste bekannte Beispiel für eine formelle Bestätigung der Handwerkskunst durch das britische Königshaus.
  • 1400er - Die Anerkennung königlicher Handwerker wurde im Rahmen eines königlichen Haftbefehls zunehmend formalisiert.
  • 1700er -Inhaber eines Royal Warrant beginnen, die Royal Arms an ihren Geschäftssitzen auszustellen, was auf ihre Beziehung zum Royal Household hinweist.
  • 1840 -Die Royal Tradesmen`s Association wird unter Königin Victoria gegründet (Anmerkung: heute bekannt als Royal Warrant Holders Association ) zur Bekämpfung der betrügerischen Nutzung / Werbung von Royal Arms durch Unternehmen und Gewerbetreibende.
  • 2015 -Derzeit gibt es über 800 Royal Warrant-Inhaber, die dem britischen Royal Household eine Vielzahl von Waren und Dienstleistungen liefern. In diesem Jahr (2015) jährt sich zum 175. Mal die Gründung der Royal Warrant Holders Association.

WIE ARBEITEN / ERHALTEN KÖNIGLICHE GARANTIEN?

Royal_Warrant_Coat_of_ArmsWie man sich vorstellen kann, ist die Gewährung eines Royal Warrant keineswegs eine gedankenlose Geste. Tatsächlich gibt es verschiedene Verfahren / Standards, um sicherzustellen, dass die Firmen, die britische Royal Warrants erhalten, von höchster Qualität sind.

GESCHÄFTSQUALIFIKATIONEN

Um für einen Royal Warrant in Betracht gezogen zu werden, muss ein Unternehmen oder ein Händler den Royal Household von HM The Queen, HRH The Duke of Edinburgh oder HRH The Prince of Wales für a mindestens 5 Jahre der letzten 7 aufeinander folgenden Jahre.



BEWERBUNGSPROZESS

Geeignete Unternehmen können dann einen Royal Warrant beantragen über die Royal Warrant Holders Association. Nach der Einreichung wird der Antrag vom Royal Household Warrants Committee geprüft, dessen Vorsitz Lord Chamberlain innehat und das für die Überwachung des Antragsverfahrens / die Vermittlung zwischen Unternehmen und der königlichen Familie verantwortlich ist. Das Komitee entscheidet dann, ob der Antrag angenommen und zur endgültigen Genehmigung an den Royal Grantor weitergeleitet oder abgelehnt wird.

OFFIZIELLE KÖNIGLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN

Letztendlich kann ein Royal Warrant nur von einem offiziell benannten „Grantor“ gewährt werden, der Mitglied der Royal Family ist. Derzeit gibt es drei Mitglieder des königlichen Haushalts, die offiziell einen königlichen Ernennungsbefehl erteilen können. Zu diesen Stipendiaten gehören HM The Queen of England, HRH The Duke of Edinburgh und HRH The Prince of Wales.

Bemerkenswerte Herrenbekleidung / LIFESTYLE ROYAL WARRANT HOLDERS

Als Unterstützer von Produkten und Dienstleistungen von höchster Qualität können wir von Bespoke Unit Firmen schätzen, die den prestigeträchtigen Royal Warrant für ihre Waren oder Dienstleistungen erhalten haben. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, einige Unternehmen für Herrenbekleidung hervorzuheben, die britische Royal Warrants besitzen.

Derzeit gibt es mehrere bemerkenswerte Unternehmen für Herrenbekleidung, die stolz einen britischen Royal Warrant besitzen. Einige der bemerkenswertesten Firmen sind:

Benson & Clegg

Nach Ernennung zu HRH The Prince of Wales

Benson & Clegg Maßgeschneiderte Schneider 1937 gegründet, Benson & Clegg ist ein maßgeschneiderter Schneider und Anbieter von erstklassigen Accessoires für Herren, darunter Krawatten, Knöpfe, Abzeichen und Manschettenknöpfe. Benson & Clegg verfügt derzeit über einen Royal Warrant an HRH The Prince of Wales (ursprünglich 1992 erteilt) für die Lieferung von Knöpfen, Abzeichen und militärischer Krawatte. Darüber hinaus erhielt Benson & Clegg 1944 einen königlichen Haftbefehl gegen König George VI. Als seine offiziellen Maßschneider. Um sich heute ein Bild von diesen echten Maßschneidern zu machen, lesen Sie unsere vorherigen Beiträge mit Benson & Clegg Hier .

Besitzer von Benson und Clegg im Laden

Vlnr: Tony Martin (Eigentümer), Paul Anthony und Mark Gordon (Eigentümer) t

Penhaligons LTD London

Nach Ernennung zum HRH Der Herzog von Edinburgh

Nach Ernennung zu HRH The Prince of Wales

Penhaligons Royal Warrant Wappen ausgestelltHeute bekannt für seine Parfums und Düfte, Pengaligons wurde ursprünglich in den 1860er Jahren als Friseurladen gegründet. Infolgedessen erhielt die Firma 1903 ihren ersten Royal Warrant als Court Barber und Parfümeur an Queen Victoria. Der zweite Royal Warrant des Unternehmens wurde 1956 nach Ernennung von HRH The Duke of Edinburgh für die Lieferung von Toilettenartikeln gewährt. Das Unternehmen beliefert den Royal Household bis heute über seinen auf dem Foto gezeigten Burlington Arcade Store. Der dritte Royal Warrant (noch heute) wurde nach Ernennung von HRH The Prince of Wales für die Lieferung von Toilettenbedarf im Jahr 1988 ausgestellt.

Penhaligons London Store Front

Truefitt & Hill

Truefitt & Hill London BarberNach Ernennung zum HRH Der Herzog von Edinburgh

Das wohl renommierteste Friseurunternehmen und Lieferant von Herrenpflegeprodukten der Welt. Truefitt & Hill wurde 1805 gegründet, um Londons Adel zu versorgen, und tut dies seitdem. Im Laufe der Jahre hat Truefitt & Hill zahlreiche Royal Warrants erhalten, da sie seit George III. Nahezu jedes männliche Mitglied der britischen Königsfamilie gestylt haben. Heute verfügt Truefitt & Hill über einen Royal Warrant von HRH. Die Friseure von Duke of Edinburgh und Truefitt besuchen häufig den Buckingham Palace oder das Windsor Castle, um sich um ihn zu kümmern.

Andere bemerkenswerte Inhaber eines Royal Warrant

  1. Gieves & Hawkes - ist eine der am längsten bestehenden maßgeschneiderten Schneidereien der Welt und belegt 1 Savile Row
  2. Austin Reed - bekannt für seine Herrenmode und verfügt nun über 70 Standorte weltweit
  3. Barrow & Gale - Hersteller von feinen Aktentaschen und Lederwaren. Bemerkenswert ist die berühmte rote Aktentasche, mit der der britische Bundeskanzler das britische Budget finanziert
  4. Jäger - Bekannt für seine legendären Wellington-Regenstiefel aus 28 Einzelteilen
  5. Barbour - Nichts geht über den Geruch und die Patina einer beliebten gewachsten Barbourjacke. Sonst muss nichts gesagt werden
  6. John Lobb - feine Herrenschuhe seit fast 150 Jahren
  7. Johnny Walker - gilt weithin als eine der weltweit am weitesten verbreiteten Marken für gemischten Scotch Whisky
  8. Burberry - Gründer Thomas Burberry schuf einen der ersten wasserdichten Stoffe, der zum legendären Trenchcoat führte. Die Marke hat sich weiter weiterentwickelt und sich zu einer weltweit führenden Marke entwickelt
  9. Loke & Co - Hutmacher von der lässigen flachen Tweedkappe bis zum formellen Zylinder für Royal Ascot
  10. Wolsey - Hersteller von Bekleidung, insbesondere die jüngste Expansion in der Golf Markt (ein persönliches Plus für mich!)

Und die Liste geht weiter… also gehen Sie weiter und erkunden Sie all diese herausragenden Bastionen von staatlich anerkannter Handwerkskunst.

- -

Mit all den oben genannten Unternehmen hat man einen guten Ausgangspunkt, um das britische Erbe und die königlichen Verbindungen zu erkunden. Aber es würde vielen anderen Unternehmen einen schlechten Dienst erweisen, sie bei diesen „ausgewählten Marken“, insbesondere bei britischen Traditionsmarken, nicht zu erwähnen. Diejenigen, die sofort in den Sinn kommen, sind Budd Shirtmakers, Pflegesohn Schuhe macht und Fox Umbrellas. Darüber hinaus sind viele der Optionsscheininhaber Kaufhäuser / allgemeine Warengeschäfte, in denen viele andere Marken vertreten sind, die höchstwahrscheinlich verwendet werden.

Bitte teilen Sie uns Ihre bevorzugten Royal Warrant-Inhaber und andere Traditionsmarken mit, für die Sie eine Affinität haben.