Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Davidoff Special 53 Capa Dominicana Cigar Review

Davidoff Special 53 Capa Dominicana Cigar Review

Für meine erste Überprüfung für Bespoke Unit werde ich das Davidoff Special 53 Capa Dominicana, eine neue Version für 2020, evaluieren, wobei folgende Überlegungen im Mittelpunkt stehen:

Sie können die obigen Links verwenden, um vorwärts zu springen, oder nach unten scrollen, um mehr zu erfahren.



Sehen Sie sich das Video an



Laden Sie die Davidoff Special 53 Capa Dominicana Zigarrenmatrix als PDF herunter.





Überblick

  • Marke:Davidoff Zigarren
  • Reichweite:Spezial 53
  • Bewertet von Vitolas: 6 1/8 x 53 Perfekt
  • Verpackung: Dominikanische Republik
  • Bindemittel: San Vicente Seco, Dominikanische Republik
  • Füllstoff:San Vicente Seco, Piloto Ligero, Olor Seco, Dominikanische Republik
  • Fabrik: Davidoff Cigars, Dominikanische Republik
  • Handgemacht:Ja
  • Körper: Mittel
  • Geschätzte Rauchzeit: 90 Minuten
  • Preisgestaltung: $ 32 / Single [ ]]

In den 1990er Jahren begannen die Agronomen von Davidoff, in der Dominikanischen Republik ein Hybridsaatgut zu pflanzen, mit dem Endziel, eine dominikanische Hülle für eine rein dominikanische Purozigarre herzustellen. Im Jahr 2002 erblickte der Special 53 zum ersten Mal das Licht der Welt. Jetzt, 18 Jahre später, wird eine neue Version dieser ganz besonderen Zigarre auf den Markt gebracht.

Davidoff Special 53 Capa Dominicana Square

Kaufen Sie Davidoff Cigars online!



Davidoff Special 53 Dominikanisches Look & Feel Cape

Davidoff-Special-53-Capa-Dominicana-Mineral

  • Wrapper-Farbton: Dunkles Walnussbraun
  • Rollende Konsistenz: Konsistent
  • Frühling:Feste
  • Aromen: Liebstöckel, Zitrone, bitterer Kakao

Davidoff hat den Special 53 als Limited Edition Perfecto wiederbelebt. 6 1/8 Länge und 53 Ringstärke, daher der Name Special 53. Er wird über ausgewählte Davidoff-Händler erhältlich sein. Es gibt 9.700 Kisten mit zehn Stück, und es werden 1.875 Schachteln mit fünf Stück im weltweiten Reiseeinzelhandel erhältlich sein.

Der Special 53 strahlt wunderschön kleine Adern mit einem glänzenden, öligen Glanz aus. Es wird fachmännisch und präzise gerollt, um ein gleichmäßiges, gerades und gleichmäßiges Finish zu gewährleisten. Währenddessen liefern Fuß und Körper Noten von aromatischem Liebstöckel, pikanter Zitrone und bitterem Kakao.

Davidoff Special 53 Dominikanische Capa Bewertung

Paul und CP kontrollieren die Konsistenz ihrer Bewertungen, indem sie die Zigarren in einem Boveda-Acryl-Humidor mit 69% Boveda-Packungen für einen festgelegten Zeitraum lagern. Ich habe diese Tools jedoch noch nicht erworben.

Trotzdem habe ich eine luftdichter Tupperdorbehälter um die gleiche Umgebung zu simulieren, die ich regelmäßig mit einem kalibrierten digitalen Hygrometer überwachte.

Zusätzlich habe ich drei Zigarren für diese Bewertung geraucht, die alle in ihrer Gesamtleistung sehr konstant waren.

Vorbeleuchtungserfahrung

  • Zeichnen: Fest & ausgewogen
  • Aromen: Gülle, bittere Schokolade, Kräuter, Liebstöckel, Meersalz

Ich spüre ein leichtes Walnussaroma sowie geröstete Haselnüsse am Anfang, auch ein Stück Kräuterschokolade. Der Kaltzug bietet lebendige Säure und Frische, fast wie helle Zitrusfrüchte.

Es gab auch Zitronenschalen, etwas Grapefruit sowie etwas Blutorange. Eine leichte Salzigkeit im Rücken macht das Gesamterlebnis bereits beim Kaltziehen recht komplex, mit viel Tiefe und Charakter.

1. Dritte Raucherfahrung

  • Anmerkungen: Geronnene Sahne, Walnusskrokant, gesalzenes Karamell

Das erste Drittel der Zigarre ist ziemlich cremig. Es ist unverwechselbar und charakteristisch. Ich bekomme viel von der gerösteten Haselnussqualität, die ich bereits beim Kaltziehen erlebt habe.

Es gibt etwas gesalzenes Karamell, ein wenig Schokolade und eine interessante Kräuternote, irgendwo zwischen Zitronenthymian und Liebstöckel.

Ein Hauch von Umami verleiht ihm Tiefe und Komplexität und gleicht das sehr üppige, cremige Mundgefühl aus.

Es gibt nur einen Hauch von Bitterkeit im Rücken. Die gesamte Palette wird auf sehr ausgewogene Weise perfekt stimuliert.

2. Dritte Raucherfahrung

  • Anmerkungen: Holzgewürz, Pfeffer, überreife Banane

Wenn ich zum zweiten Drittel übergehe, nehme ich ein deutlich erdiges, nussiges Gefühl wahr. Wir bewegen uns jedoch mehr in Richtung schwarzer Walnuss oder gerösteter Walnuss.

Es gibt ziemlich viel Holz von schwarzem Pfeffer und das Retrohale bietet neben überreifer Banane viel rosa Pfeffer und Schisandra-Beeren. Eine Prise Meersalz rundet das mittlere Segment ab.

Letzte dritte Raucherfahrung

  • Anmerkungen: Waldhonig, verkohltes Ahornblatt, schwarzer Pfeffer

Neben frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, verkohltem Ahornblatt und etwas Blutorange, die wir bereits am Anfang hatten, entsteht wieder ein deutlich erdiger, holziger Walnuss-Eindruck. Es wird von einer darunter liegenden Note aus gesalzenem Karamell und Salzbrezeln begleitet. Liebstöckel und Thymian tauchen zum letzten Mal auf.

Insgesamt ist es eine sehr charaktervolle, äußerst komplexe und faszinierende Zigarre zum Rauchen. Die Erfahrung zeigt mit jedem einzelnen Zug etwas Neues. Eine faszinierende Stimulation aller Geschmacksknospen.

Bittere Qualität, Salzigkeit, etwas Säure, Umami und ein Hauch von Süße: All diese unterschiedlichen Empfindungen werden Ihr multisensorisches Orchester ansprechen. Der Abgang hält an und der Restgeruch im Raum ist sehr elegant mit einem Hauch von Holzgewürzen und etwas gesalzenem Karamell.

Die Verbrennung, Verbrennung und der Gesamtaufbau der Zigarre sind einwandfrei und entsprechen mit Sicherheit dem Standard von Davidoff und dem, was Sie von einer solchen Premium-Zigarre erwarten.

Insgesamt brennen

  • Ash Backbone: Leicht schuppig
  • Brennwinkel: Sogar
  • Temperatur: Cool
  • Zeichnen: Ideal
  • Letzte Rauchzeit: 105 Minuten

Der Davidoff Special 53 bietet einen kühlen und eleganten Rauch und die Temperatur bleibt während des gesamten Erlebnisses konstant. Seine Verbrennung deutet auf die hervorragende Konstruktion mit einer makellos gleichmäßigen und dünnen Brennlinie hin. In der Tat hatte keine der für die Überprüfung gerauchten Zigarren irgendwelche Mängel.

Währenddessen ist das Aschenrückgrat etwas schuppig. Insgesamt ist es jedoch stabil mit einer atemberaubenden dunkelgrauen Farbe, die an gebürstetes Chrom erinnert.

Die Auslosung spiegelte das Vorbeleuchtungserlebnis wider und blieb während der gesamten Zigarre konstant, die bei jeder Gelegenheit durchschnittlich etwa 90 Minuten betrug.

Gesamterlebnis

Davidoff-Special-53-Quadrat-BodenDie Special 53 Capa Dominicana ist eine limitierte Edition von Davidoff. Es wird über ausgewählte Davidoff-Händler erhältlich sein. Es gibt 9.700 Kisten mit zehn Stück, und es werden 1.875 Schachteln mit fünf Stück im weltweiten Reiseeinzelhandel erhältlich sein.

Die Zigarre hat einen ziemlich hohen Preis von 32 USD oder 320 USD für die 10er-Schachtel. Dies ist also mit Sicherheit eine Zigarre für besondere Anlässe, wenn Sie sich etwas gönnen oder jemandem ein wunderbares Geburtstagsgeschenk zum 53. Geburtstag schenken möchten Beispiel!

Die Box ist komplett aus Holz gefertigt. Es sieht sehr elegant, schlank und makellos aus. Es ist natürlich eine gelegentliche Zigarre, aber angesichts der Gesamterfahrung und der faszinierenden Stunde und 45 Minuten, die Sie mit dieser schönen Zigarre haben werden, ist es sicherlich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Und wir alle müssen uns ab und zu etwas gönnen!

Empfehlungen mit einem Davidoff-Special kombinieren 53

Davidoff-Special-53-Pairing-Haselnuss-MilchAufgrund des Haselnuss-Walnuss-Gefühls, das ich vom Kaltziehen bis zum letzten Drittel bekomme, würde ich dies definitiv schön neben einem Glas Haselnussmilch oder sogar Schokoladenmilch sitzen sehen.

Eine weitere Empfehlung für ein alkoholfreies Paar wäre Blutorangensaft, der das Zitrusgefühl der Zigarre hervorhebt.

Apropos Blutorange: Wenn Sie einen Cocktail mischen möchten, probieren Sie Blood & Sand, dunkle Kirsche, Zitrusorange und Wermut mit einem Hauch von Rauch aus dem Scotch, der als Basisbrand verwendet wird. Alternativ würde ich ein belgisches Trappistenbier empfehlen, vorzugsweise dunkel oder „Brune“.

Geröstete Haselnüsse wären ein fantastischer Snack sowie eine Kugel Haselnusseis. Steak au Poivre ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie etwas Herzhaftes mögen. Das gegrillte Fleisch bildet einen guten Kontrast zur lippenschmeckenden Pfeffersauce.

Schließlich bieten Fenchel und Orange oder ein klassischer Waldorffsalat ein frischeres Erlebnis.