Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Han Solo und Indiana Jones treffen sich in Heartbreaking Crossover

Indiana Jones möglicherweise nicht im selben Universum wie Krieg der Sterne, aber es sieht so aus, als ob jeder der beliebtesten Archäologen und Abenteurer, die Peitschen knacken, die Gelegenheit hatte, den legendären Schmuggler der weit entfernten Galaxie in einem epischen Crossover zu treffen.

Im Star Wars Tales # 19 von W.Haden Blackman, Steve Dutrol, Sean Murphy und Dan Jackson, Krieg der Sterne Fans sehen einen wilden Crossover mit Indiana Jones (via Comic-Ressourcen ). Das Comic-Buch enthält & ldquo; Into the Great Unknown & rdquo; Eine bittersüße Geschichte, in der Doktor Jones Han Solo auf Erden kennenlernt.


In & ldquo; In das große Unbekannte & rdquo; Han und Chewie fliegen den Millennium Falcon und steuern die Form in den Hyperraum. Die Reise geht nach Süden, wenn der Falke in der Vergangenheit auf die Erde stürzt. Das Schiff ist in einem schlechten Zustand und Solo wird von amerikanischen Ureinwohnern getötet.

Einhundertsechsundzwanzig Jahre später entdeckt Indiana Jones den Falken zufällig, als er sich auf die Suche nach dem Sasquatch macht. Im Falcon hat Dr. Henry & ldquo; Indiana & rdquo; Jones findet die Überreste von Han Solo, einen Pfeil direkt in seine Brust getaucht, während er auf dem Stuhl des Kapitäns des Falken sitzt.

Indy entdeckt auch den Sasquatch - das Biest ist kein anderer als Chewbacca, der vor Kummer über den Tod seines engsten Freundes verrückt geworden war.


Indiana und sein Partner Shortround finden alles so seltsam vertraut und beschließen, das & ldquo; Sasquatch & rdquo; allein.



Während & ldquo; In das große Unbekannte & rdquo; ist ohne Zweifel eine herzzerreißende Geschichte, die es schafft, den Juckreiz zu kratzen, wenn sich Harrison Fords berühmteste Charaktere treffen.


Was halten Sie von 'In das große Unbekannte'? Fühlen Sie sich frei, Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten zu teilen.

Lesen: Der Aufstieg von Skywalker Fanart stellt sich ein (unangenehmes) alternatives Ende vor, in dem Ben Solo lebte