Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

J.C. Newman The American Cigar Review: Eine 100% in den USA hergestellte Zigarre

Beim Besuch Maßgeschneiderter Gründer der Einheit, Paul Anthony In London hatten wir beide das Vergnügen, JC Newmans neu erschienene Mischung The American zu probieren. Paul hatte tatsächlich darauf gewartet, diese mit mir zu versuchen, seit er die in den USA erhalten hatte, bevor er umzog.

Das treffend benannte Sortiment wurde als erste vollständig in den USA hergestellte Zigarre angekündigt und wurde von vielen Fans und Kritikern gelobt. Wo kann man es besser probieren, als es zuerst vom Green Park in London aus mit Blick auf den Buckingham Palace zu versuchen?



In diesem Artikel werden Paul und ich den JC Newman The American besprechen, in dem ich auf folgende Punkte eingehen werde:

Sie können die obigen Links verwenden, um vorwärts zu springen, oder nach unten scrollen, um mehr zu erfahren.







Laden Sie die JC Newman The American Cigar Matrix als PDF herunter.

JC Newman Die amerikanische Zigarren-Bewertungsformel



Überblick

  • Marke: J. C. Newman
  • Reichweite: Die Amerikaner
  • Bewertet von Vitola: 7 x 47 Churchill
  • Füllstoff: Connecticut Havana Seed, Pennsylvania Mennonite
  • Bindemittel: Connecticut Broadleaf
  • Verpackung: Florida Sun Grown
  • Fabrik: Die Uhr [Tampa, Florida]
  • Handgemacht: Ja
  • Körper: Mittel
  • Geschätzte Rauchzeit: 90 - 100 Minuten
  • Preisgestaltung: $ 16 - $ 19.50 / Single

The American ist die erste zu 100% in den USA hergestellte Zigarre und verfügt über eine Florida Sun Grown-Hülle von Jeff Borysiewicz von Corona Cigar Co. in Clermont, Florida. Bei dem Ordner handelt es sich um Connecticut Broadleaf von einem Familienbauern der achten Generation, Jon Foster. Schließlich besteht der Füllstoff aus Fosters Tabak aus Connecticut Havana und aus Mennoniten angebauten Sorten aus Lancaster County, Pennsylvania.

JC Newman Der amerikanische und Omega-Seemann

Alle Bewertungen für maßgeschneiderte Zigaretten anzeigen

Lies jetzt!

JC Newman Das amerikanische Look & Feel

  • Wrapper-Farbton: Dunkler Zimt
  • Rollende Konsistenz: Meistens sogar
  • Frühling: Geschmeidig
  • Aromen: Fudge, Sternanis, Melasse

JC Newman Der Amerikaner & Buckingham PalaceDie Florida Sun Grown-Hülle von The American bietet einen öligen Glanz und einen dunklen Zimtton mit einer leicht gesprenkelten Textur. Es sind einige Adern vorhanden, aber die Rollkonsistenz ist ausgezeichnet, was auf eine perfekte Konstruktion hinweist. In ähnlicher Weise zeigt das Ausüben von Druck auf die Zigarre eine dennoch widerstandsfähige Feder.

Darüber hinaus sind seine Aromen geradezu überzeugend, die reich an Noten von Fudge, Sternanis und Melasse. Als ich zum Zeitpunkt des Testens dieser Zigarre in Großbritannien war, konnte ich sie gerne mit einem herzhaften klebrigen Toffee-Pudding vergleichen.

JC Newman The American Review

Wie bei allen unseren Zigarrenbewertungen rauchten sowohl Paul als auch ich jeweils ein paar aus der Schachtel. Insgesamt habe ich tatsächlich gegen fünf geraucht. Inzwischen hat Paul den Rest der Box und hat auch The American im Torpedo Vitola ausprobiert.

Infolgedessen sollten wir in der Lage sein, unter Berücksichtigung etwaiger Anomalien einen umfassenden Überblick über das Raucherlebnis zu geben.

Vorbeleuchtungserfahrung

  • Zeichnen: Etwas Widerstand
  • Aromen: Rosinen, Eiche, Melasse

JC Newman Der Amerikaner On BoxMit einem kurzen Schnappschuss meines Xikar MTX, der einer von ihnen ist unsere Lieblingsschneider bei Bespoke Unit Ich habe es mit dem Kaltziehen versucht. Ich war froh, eine ähnliche Melasse-Note von früher mit einem schmackhafteren Charakter wiederzuentdecken.

Dies war ein sehr holziges Eichenaroma sowie ein von Paul identifizierter charakteristischer Rosinengeschmack, der überraschend war.

Was die Auslosung angeht, waren meine gelegentlich auf der engen Seite, aber nichts, was übermäßig unangenehm war. In der Zwischenzeit schien Paul keine besonderen Probleme zu haben.

1. Dritte Raucherfahrung

  • Anmerkungen: Schokolade, Melasse, Zeder

Normalerweise hasse ich es, Zedernholz als Deskriptor zu verwenden, da es oft ziemlich faul wirkt. Es war jedoch ziemlich schwer, dies hier zu vermeiden, da dies die dominanteste Note des ersten Drittels ist.

Mit einem Hauch von etwas, das ich als mild dunkle Schokolade bezeichnen würde, freute ich mich, die Melasse wieder zu erleben. Bei dieser Gelegenheit hatte es jedoch ein schärferes Profil, als man es von Lebkuchen erwarten würde.

2. Dritte Raucherfahrung

  • Anmerkungen: Bergamotte, Schokolade, Leder

JC Newman Der amerikanische ZigarrenbrandSelbst bis weit in das zweite Drittel hinein bleibt das Geschmacksprofil bis auf eine leichte Charakterentwicklung relativ konstant. In der Tat hielt die Schokoladennote an, schien aber mit jedem Zug etwas dunkler zu werden.

Inzwischen war die Zeder mehr oder weniger verblasst, um stattdessen eine dicke Ledernote zu enthüllen. Die erstaunlichste Veränderung war jedoch die Nuance von Zitrusfrüchten, die im Retrohale entdeckt werden konnte.

Anfangs hätte ich das als etwas ähnliches wie Grapefruit beschrieben. Die Zitrusfrüchte würden jedoch verweilen und der Bergamottennote eines teerigen Earl Grey-Tees ähnlicher werden.

Letzte dritte Raucherfahrung

  • Anmerkungen: Leder, verkohlte Eiche, dunkle Schokolade

JC Newman Das amerikanische letzte DrittelBis zum letzten Drittel war die duftende Note der Bergamotte effektiv abgeklungen. Stattdessen enthüllte der Amerikaner ein meist ledriges und erdiges Profil.

Dieses herzhafte Erlebnis bestand aus tief verkohlter Eiche, die eine dicke Textur auf der Zunge hinterließ.

Die Schokolade war immer noch sehr präsent.

Es hatte sich jedoch zu einem dunkleren Profil entwickelt, das etwas an Kakaonibs erinnerte.

Insgesamt brennen

  • Ash Backbone: Leichter Widerstand
  • Brennwinkel: Leicht gewellt
  • Temperatur: Erwärmen
  • Zeichnen: Etwas Widerstand
  • Letzte Rauchzeit: 120 Minuten

JC Newman Das amerikanische erste DrittelErstens produziert der Amerikaner eine überraschend zarte, aber blasse Asche, die oft nach etwa einem Zoll abfällt. In Bezug auf die Verbrennung war es gelegentlich wellig, brauchte aber nie viel Nachbesserung.

Die Rauchtemperatur war etwas warm, ohne unangenehm zu werden. Dies ist jedoch wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass wir sie im Hochsommer geraucht haben. Unglaublich, ja, in London kann es ziemlich heiß werden!

Während ich anfangs einige Auslosungsprobleme hatte, öffneten sich diese fast immer im zweiten Drittel. Obwohl ich es immer noch etwas eng fand, erzeugte es nie mehr Widerstand als es bequem war.

Schließlich ist der Amerikaner ein langer und dauerhafter Rauch. Tatsächlich dauerte es viel länger als erwartet, bis Paul und ich fertig waren, was uns später am Tag zu spät zu einigen Terminen brachte!

Ideale Paarungen mit einem JC Newman The American

JC Newman Der amerikanische ZigarrenbrandLassen Sie uns als 100% in den USA hergestellte Zigarre Spaß haben und einige amerikanische Paarungen in Betracht ziehen, die Sie mit der Mischung genießen können. In der Tat wäre ein torfiger Single Malt von Islay eine ausgezeichnete Begleitung, aber es scheint nur angebracht, einige verwandte Paarungen in Betracht zu ziehen.

Erstens wäre dies eine Zigarre, die ich mit einem Root Beer ausgiebig genießen würde. Paul bevorzugt Diet Coke als sein erfrischendes Getränk der Wahl, das auch recht gut funktioniert. Ich mag jedoch die aromatischen und pflanzlichen Eigenschaften, die ein Craft-Root-Bier beim Genießen einer Zigarre bieten kann, sehr.

Andernfalls sollten Sie einen gut gealterten Bourbon in Betracht ziehen, der zwar nicht die gleiche Erfahrung wie ein getorfter Single Malt bietet, aber recht gut passt. Wenn Sie bereit sind, den Kontinent zu bereisen, funktioniert auch ein dunkler Rum.

Schließlich passt ein tiefer und reichhaltiger amerikanischer Filterkaffee hervorragend zu dieser Zigarre, wenn Sie sie mit einem heißen Getränk probieren möchten. Normalerweise würde ich mich für einen Espresso entscheiden, aber ich bin der Meinung, dass der tiefe und herzhafte Charakter der Zigarre besser durch Filterkaffee verstärkt wird.

Gesamterlebnis

Nach einem lustigen kleinen Fotoshooting vor dem Buckingham Palace war Paul so freundlich, mir die Schachtel zum Mitnehmen zu geben. Als elegante Hommage an Americana wurde alles in den USA hergestellt - einschließlich der Scharniere!

Es ist jedoch alles andere als grell mit einem fleckigen Oberteil, das mit einem einzigen Aufkleber verziert ist und Kennzeichen der amerikanischen Kultur aufweist. Auf der linken Seite befindet sich ein Siegel und eine Unterschrift der Genehmigung.

JC Newman Die American Box Details

Ich sollte beachten, dass es zwei Unterschriften gibt. Erstens eine gedruckte von JC Newman. Inzwischen der zweite von Drew Newman, seinem Urenkel, der anscheinend von Hand geschrieben wurde.

Im Lieferumfang ist eine kleine Broschüre enthalten, in der die Geschichte von JC Newman und diejenigen, die an der Erstellung dieser Mischung beteiligt waren, erzählt werden.

Jeder Landwirt erhält eine Biografie und ein Porträt sowie den in Miami ansässigen Boxhersteller Miguel Cabrera, Nick Cutro, der die Formen entworfen hat, sowie die Künstler und Drucker für die Box und die Etiketten.

Apropos Label, es strahlt amerikanischen Stolz mit einer fast königlichen Präsenz aus. Anstatt es zu übertreiben, wird nur ein einziges Band mit dem Design verwendet, das sich auf der Box befindet. In der Tat würde es nicht fehl am Platz aussehen, wenn sich die Zigarre in einem Schrank neben einer Auswahl von Erben oder Kubanern aus der Zeit vor der Revolution befand.

Charles-Philippe & Paul Anthony Rauchen JC Newman Die amerikanischen ZigarrenObwohl dies eine großartige Zigarre ist, die man mit Freunden in der Gesellschaft genießen kann, kann dies auch für besondere Anlässe reserviert werden. Da es sich um eine dauerhafte Zigarre handelt, die eine ganze Weile raucht, ist sie möglicherweise die ideale Wahl für besondere Anlässe, da sie Sie für die Dauer beschäftigt.

Egal, ob es sich um ein Barbecue im Freien, beim Golfen oder sogar bei einer Hochzeit handelt, es ist sowohl eine zuverlässige als auch eine angenehme Zigarre für eine Vielzahl von Gaumen. Alternativ kann dies eine Zigarre sein, die Sie am 4. Juli herausbringen sollten, wenn Sie sich besonders patriotisch fühlen!

Schließlich glaube ich persönlich, dass die Preise für The American ziemlich vernünftig sind und die Arbeit widerspiegeln, die in seine Schaffung gesteckt wurde. Für Singles beginnen die Preise für den Robusto bei 16 USD und steigen für den Churchill auf 19,50 USD.

Da es sich um die einzige Zigarre dieser Art handelt, gibt es kaum einen Bezugspunkt. Es bietet Ihnen jedoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowohl in Bezug auf die Erfahrung als auch in Bezug auf das, was es darstellt.

Gedanken schließen

JC Newmans The American ist das erste seiner Art und eine bedeutende Veröffentlichung für die Zigarrenindustrie. Es beweist nicht nur, dass die USA ihre eigenen Zigarren herstellen können, sondern es zeigt auch, dass Amerika die Zigarren-Kultur hat, um sich auch darin zu übertreffen.

In der Tat lohnt es sich sicherlich, die Gelegenheit zu nutzen, um The American aufgrund seiner kulturellen Bedeutung mindestens einmal auszuprobieren. In der Tat würde ich argumentieren, dass es sogar für Zigarrenliebhaber fahrlässig wäre, es nicht zu versuchen.

Davon abgesehen bin ich persönlich eher parteiisch JC Newmans Brick House Double Connecticut . Dies ist jedoch eine völlig andere Raucherfahrung und es wäre unfair, die beiden zu vergleichen.