Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Jerry Seinfeld sagt, dass Komiker in Autos Kaffee bekommen können

Komiker in Autos beim Kaffeetrinken könnte seine letzte Fahrt gemacht haben. Der Schöpfer und Moderator der Serie, Jerry Seinfeld, erklärte während einer virtuellen Pressekonferenz Werbung für sein Netflix-Special 23 Stunden zum Töten am Dienstag dass er „zu diesem Zeitpunkt möglicherweise diese Erkundung durchführt“ und bemerkte, dass er für die Show, die seit 11 Staffeln und 84 Episoden läuft, nichts weiter geplant hat. Staffel 11 startete im vergangenen Juli auf Netflix. Seinfeld sagte, dass er möglicherweise auch sein letztes Live-Stand-up-Special gedreht hat, obwohl er sich darauf freut, einfach live aufzutreten.

„Wir haben mit dieser Show nichts geplant“, sagte Seinfeld (via Frist). 'Ich habe das Gefühl, dass ich diese Tour gemacht habe ... Ich weiß, sie sehen sehr lässig und locker aus, aber es ist wirklich viel Arbeit, die Bearbeitung ist sehr intensiv und ich weiß nicht, ich habe das Gefühl, dass ich es getan habe' habe diese Erkundung an dieser Stelle durchgeführt.'


Die Show, die neun Staffeln lang im Crackle-Netzwerk ausgestrahlt wurde, bevor sie in Staffel 10 zu Netflix wechselte, zeigte Seinfeld, der in jeder Folge einen anderen Oldtimer fuhr, während er mit einem Gastkomiker zu einem Restaurant zum Kaffee fährt und unterwegs verschiedene Umleitungen stattfanden. In der 11. Staffel der Serie traten Ricky Gervais, Seth Rogen, Eddie Murphy, Jamie Foxx und mehr auf.

Sogar mit Komiker in Autos beim Kaffeetrinken möglicherweise enden, erklärte Seinfeld, dass er noch nicht fertig mit Live-Auftritten ist. Sobald sich die Dinge nach der Pandemie wieder normalisiert haben, plant Seinfeld, wieder live aufzutreten, auch wenn dies nicht für die Zwecke eines Specials gefilmt wird.

„Es geht wirklich darum, hauptsächlich von der Kunst und dem Moment besessen zu sein, etwas zu schaffen, das großartig ist, aber nicht unbedingt an einen Deal oder eine Produktion, ein Netzwerk und all die anderen Dinge gebunden ist, an die man beim Showbusiness denkt“, sagte Seinfeld sagte. 'Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich einfach nur auf einer Bühne stehen möchte, es ist mir egal wo, es ist mir egal, wie groß der Veranstaltungsort ist, es geht nur darum, diesen Moment zu genießen und es muss nicht groß sein.' oder ein konventionelles Showbusiness-Unternehmen.”


Was denkst du über Komiker in Autos beim Kaffeetrinken möglicherweise zu Ende? Hatten Sie einen Lieblings-Comedian-Gast in der Serie? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.



Komiker in Autos beim Kaffeetrinken streamt auf Netflix.


Foto von Emma McIntyre/Getty Images für Netflix