Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Johnnie Walker Black Label 12 Jahre alte Blended Scotch Whisky Bewertung

Johnnie Walker Black Label & Camacho-Zigarre

Bevor es von Jim Murray berühmt (oder berüchtigt) mit 94 Punkten ausgezeichnet wurde, war Johnnie Walker Black Label bereits ein gefeierter Whisky. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, eine vollständige Überprüfung durch unsere Matrix vorzunehmen, um festzustellen, ob sich der Hype wirklich lohnt.

Zugegeben, ich hatte es noch nie zuvor probiert! Daher werden wir Johnnie Walker Black Label gemeinsam entdecken, wenn wir die folgenden Themen untersuchen:



Scotch Whisky Ad Banner

Scotch Whisky Ad Banner



Laden Sie die Johnnie Walker Black Label Whisky Matrix als PDF herunter.



Johnnie Walker Black Label Whisky Matrix Bewertung



Übersicht über Johnnie Walker Black Label

  • Brennerei: Johnnie Walker
  • Ausdruck: Schwarze Beschriftung
  • Region: N / A [Mischung]
  • Alter: 12 Jahre
  • Faß:Ex-Bourbon
  • Fassstärke:40% ABV
  • Chill-gefiltert:Ja
  • Preisgestaltung:
    • Drizly: Ab $ 40/70 cl [ ]]
    • Reserve Bar: VERKAUF - $ 36/70 cl [ ]]
  • Elternteil:Jim Beam Suntory

In der Tat werden viele Enthusiasten Black Label oft als den Whisky bezeichnen, der ihre Leidenschaft begann! Da dies meine erste Erfahrung mit Johnnie Walker sein wird, werde ich es nicht durch nostalgische rosafarbene Gläser probieren.

Auf der anderen Seite können Sie argumentieren, dass ich die Mischung zu Unrecht kritisieren könnte, weil ich es erst nach so viel Zeit und Hype ausprobiert habe. Dann lassen wir die Whisky Matrix der maßgeschneiderten Einheit sprechen.



Johnnie Walker Black Label & Border Collie Hund

Black Label auf Reserve Bar zum Verkauf für 36 $!

Johnnie Walker Black Labels Robe

  • Farbton:Bernstein
  • Transparenz: klar
  • Körper: Mittlerer Körper

Johnnie Walker Black Label Ausgewähltes BildObwohl es einen verführerischen Bernsteinton hat, habe ich gehört, dass Black Label künstliche E150-Farbstoffe verwendet. Daher bin ich mir nicht sicher, inwieweit ich ihm vertrauen kann. Ebenso soll Black Label kaltgefiltert werden. Trotzdem erzeugte es einige leichte viskosimetrische Wirbel, als ich ein paar Wassertropfen hinzufügte.

Trotzdem ist es eine klare Flüssigkeit, die, wenn sie in meinem verwirbelt wird produziert hinreißende Beine. Sie zeigen sich nur sehr langsam, sind dick und breiten sich aus, wenn sie die Größe des Glases verkleinern.

Black Labels Nase

  • Anmerkungen:Honig, Cassonade, Marmelade, Nelken
  • Nasengefühl:Pfefferig

Ich finde, dass das Gesamtaroma etwas dünn ist, obwohl es ein warmes und pfeffriges Nasengefühl erzeugt. Trotzdem gibt es ein Element der Intensität, auch wenn es ziemlich mild ist.

Die Anfangsnoten sind ziemlich glatt mit einer Honigstruktur. Dies wird durch eine nicht raffinierte Cassonade-Zuckernote unterstrichen, bevor klebrige Marmelade die Nasenlöcher füllt. Zusätzlich nahm ich einen Hauch von Gewürzen auf, der an Nelken erinnerte.

Gaumen und Mundgefühl von Black Label

  • Hauptgeschmack: Süß-sauer
  • Mundgefühl:Ölig, wärmend
  • Öffnung:Blutorange, Honig, Vanille
  • Herz:Toffee, Leder, Seetang
  • Fertig:Mittellang [Pfeffer, Hackfleisch, Kreosot]

Johnnie Walker Black Label BewertungInsgesamt bietet Johnnie Walker Black Label ein kontrastierendes süß-saures Primärprofil, das durch sein öliges und dennoch wärmendes Mundgefühl erweitert wird. Die Flüssigkeit wirbelt um meinen Gaumen und öffnet sich mit einer reichhaltigeren Zitrusnote von Blutorange, karamellisiertem Honig und einer weichen Vanillenote.

Persönlich bin ich der Meinung, dass die Eröffnung von Black Label etwas antiklimaktisch ist. Trotzdem nimmt es gut zu, wenn es zum Herzen gelangt. Zu diesem Zeitpunkt stimuliert es wirklich den Gaumen und ich erlebte dickes Toffee, fleischiges Leder sowie eine Algennote aus Salzlake.

Es war jedoch das Ziel, das die interessanteste Erfahrung war. Erstens ist es außerordentlich pfefferig, und dennoch schafft es ein Glühhackfleischgeschmack, sich durchzusetzen. Währenddessen bleibt am Gaumen ein Kreosotaroma für einen leicht rauchigen Abgang.

Bei 40% werden nur wenige Menschen das Bedürfnis verspüren, dem Whisky Wasser hinzuzufügen. Dennoch helfen ein paar Tropfen dabei, einige der Noten zu öffnen, und die rauchigen Aromen werden besonders davon profitieren. Da es ziemlich pfefferig sein kann, kann dies dazu beitragen, die gesamte Alkoholblüte zu reduzieren.

Beste Paarungen mit Johnnie Walker Black Label

Johnnie Walker Black Label & Peugeot WhiskyglasAufgrund der rauchigen Noten, des Pfefferprofils und des Hackfleisch-Finishs würde ich behaupten, dass dies eine gute Wahl für die Weihnachtszeit ist. Es würde wunderbar zu Mince Pies oder Weihnachtskuchen passen. Ebenso können Sie es mit ein paar Scheiben Räucherlachs genießen.

Für Zigarrenliebhaber ist dies ein überraschend vielseitiges Getränk. Davon abgesehen würde ich versuchen, den Dram mit einer Zigarre des entsprechenden Budgets abzugleichen. Persönlich fand ich, dass es besonders gut zu schmackhaften Zigarren passte, die nicht übermäßig vollmundig waren.

Ein gutes Beispiel wäre der Camacho Corojo. Bei dieser Gelegenheit hatte ich zufällig eine Distillery Edition Corojo und ihre Aromen harmonisch miteinander verbunden.

Gesamterfahrung und Preis-Leistungsverhältnis

Johnnie Walker Black Label FlaschendetailJohnnie Walker Black Label ist mit seiner quadratischen Form und dem schrägen Aufkleber wahrscheinlich einer der bekanntesten Whiskys auf dem Markt. Insgesamt ist es recht gut präsentiert und ikonisch genug, um weiterhin Aufmerksamkeit zu erregen.

Die Verpackung hat sowohl Charakter als auch subtile Eleganz, indem sie auf den schrägen Aufkleber nickt und ein paar goldene Silhouetten hinzufügt, die das alte Logo widerspiegeln.

In Bezug auf die Gelegenheit ist dies ein sehr vielseitiger Whisky, der fast jederzeit herausgebracht werden kann. Da es ziemlich erschwinglich ist, ist es eine großartige Option, um auf Partys zu gehen. Während einige es wahrscheinlich mischen werden, haben wir oben gezeigt, dass es angenehm ist, ordentlich zu nippen. Umgekehrt ist es sehr angenehm, zu Hause zu genießen.

Wie oben erwähnt, ist Black Label alles andere als teuer und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem UVP von 49 USD. Wir haben einige Preise online überprüft und sie scheinen ziemlich konsistent zu sein.

Zum Beispiel wird es , das mit lokalen Einzelhändlern zusammenarbeitet, um eine schnelle Lieferung zu gewährleisten. Inzwischen haben wir festgestellt, dass es war .

Gedanken schließen

Obwohl ich verstehe, warum viele Whisky-Enthusiasten ihre Reise dank Black Label begonnen haben, würde ich sie Anfängern wahrscheinlich nicht empfehlen. Letztendlich hat es das charakteristische Geschmacksprofil eines gemischten Scotch Whiskys.

Für diejenigen, die wirklich Whisky entdecken möchten, ist der beste Ausgangspunkt ein Single Malt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich elitär oder kontrovers bin, wenn ich das sage. Ich bin jedoch der Meinung, dass dies eine unfaire Perspektive schaffen würde, wenn man von hier aus startet.

Trotzdem ist es immer noch ein großartiger Ausdruck für das, was es darstellt. Seine Aromen sind reichhaltig, ausgewogen und in der Tat sehr angenehm. Vielleicht ist es eine gute Option, wenn Sie zuerst ein paar Malts erlebt haben, wenn der Vorrat zur Neige geht oder wenn Sie nur Lust auf einen billigen Dram haben.