Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Joker-Tanzszene im Badezimmer war ursprünglich nicht im Drehbuch enthalten

[SPOILER FÜR JOKER ]]

Todd Phillips & rsquo; Joker ist randvoll mit erstaunlichen Momenten, und viele Leute schwärmen von Arthur Flecks langsamem Abstieg in den Wahnsinn. Eine der Szenen, die dem Publikum auffällt, ist die, in der Arthur im Badezimmer vor sich hin tanzt, nachdem er die Männer im Zug ermordet hat. Wie sich herausstellte, war dieser Teil nicht im Skript enthalten.


Im Gespräch mit Screenplayed erklärt Regisseur Todd Phillips, dass Arthur in der ursprünglichen Szene, die sie geschrieben haben, versucht hat, sich nach dem Mord zu erschießen, aber er und Joaquin Phoenix hatten nicht das Gefühl, dass es für den Charakter richtig war. Hören Sie sich hier seine Erklärung zusammen mit dem, was im Drehbuch stand:

Phoenix und Phillips hatten sich offenbar schon früh darauf geeinigt, dass Arthur eine Art & ldquo; Musik & rdquo; in ihm, und sie konnten das in die Figur integrieren, wann immer er sang oder tanzte. Da Arthur sich nach den Morden angeblich großartig gefühlt hat, ist das Tanzen im Badezimmer ein Punkt, an dem der Joker herauskommt.

Trotz aller Kontroversen um den Film fand ich ihn erstaunlich und es ist großartig, dass DC bereit ist, etwas hinzuzufügen, das zum Nachdenken anregt, wenn es um das Comic-Genre geht. Im Moment gab es eine große Debatte darüber, ob Comic-Filme 'echtes Kino' sind. und ich denke Joker ist ein großartiges Beispiel dafür, wie das Genre vorangetrieben werden kann.


Fang Joker heute in den Kinos.



Lesen Sie auch: Beobachten: Die Aufschlüsselung der Eröffnungsszene durch Joker Director macht sie interessanter