Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Minecraft auf PS4, PS5 bekommt endlich zwei fehlende Multiplayer-Features

Wenn Sie schon mal gespielt haben Minecraft auf der PlayStation 4 haben Sie dies seit einiger Zeit ohne zwei wichtige Funktionen getan, auf die andere Plattformen Zugriff hatten. Diese Auslassungen wurden jedoch endlich behoben, da sowohl Realms als auch Server auf die PlayStation-Plattformen gekommen sind, was bedeutet, dass Sie neue Möglichkeiten haben, mit anderen Spielern zu spielen, egal ob Sie auf der PlayStation 4 sind oder jetzt auf der PlayStation 5.

Mojang kündigte diese Woche die Veröffentlichung der Realms und Server an, wobei das Video unten geteilt wird, um die beiden Multiplayer-Funktionen vorzustellen. Obwohl beide es Spielern ermöglichen, sich mit Freunden und anderen zufälligen Spielern zu verbinden, funktionieren sie unterschiedlich voneinander.


Wenn es um Server geht, funktionieren diese ähnlich wie Sie erwarten würden, dass jeder andere Server in einem anderen Spiel funktioniert, das Multiplayer unterstützt. Suchen Sie nach den “Servern” Tab, wenn du dabei bist Minecraft und Sie können aus einer Reihe verschiedener Welten wählen, die von Spielern der Community erstellt wurden, in denen Sie und andere an allen möglichen Aktivitäten teilnehmen können, die sich je nach Server unterscheiden.


„Dadurch hast du Zugriff auf einzigartige Inhalte, die von deinen Minecraft-Kollegen erstellt wurden und mit denen du auch spielen kannst!” Mojang sagte über die Funktionen. „Server sind voll von kompetitiven Spielmodi, Builds und Minispielen, die so kreativ sind, dass sie sich nur unsere unglaubliche Community hätte ausdenken können.“



Realms funktionieren etwas anders. Während sich Spieler auf der PlayStation 4 bereits mit anderen treffen konnten, um in ihren Welten online zu spielen, erweitert Realms diese Möglichkeiten, indem es dauerhafte Welten erstellt, die für andere immer verfügbar sind, unabhängig davon, ob der Besitzer online ist oder nicht, solange die Spieler eine Einladung ins Reich. Diese Realms sind auch plattformübergreifend, was bedeutet, dass Spieler sich mit anderen Schöpfern zusammenschließen können, unabhängig davon, worauf sie spielen. Mojang bietet auch ein Realms Plus-Abonnement an, das mehr Multiplayer-Einladungen für verschiedene Realms sowie zusätzliche Inhalte unterstützt. Für all diese Funktionen benötigst du weiterhin PlayStation Plus, wenn du auf PlayStation 4 oder PlayStation 5 spielst, obwohl dies für die meisten Spieler kein Problem darstellen sollte.