Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Neue 'Dragon Ball Super' Dub-Vorschau schickt Goku in die Knie

Die japanischen Ausstrahlungen von Dragonball Super mag weit über 100 Folgen liegen, der englische Dub des Anime holt immer noch auf. Die Show ist mitten im ‘Universe 6’ Saga mit Goku, der sich darauf vorbereitet, zum ersten Mal gegen Hit anzutreten. Und wie Sie oben sehen können, wird in der Vorschau für Episode 39 der Saiyajin auf die Knie geworfen.


Toonamis Vorschau für den nächsten Dragonball Super ist nicht schön für Goku. Das Filmmaterial beginnt damit, dass der Kämpfer in Super Saiyajin Blue einrastet, während Goku zusah, wie Vegeta von Hits wahnsinnig schnellen Angriffen gehämmert wurde. Der Held kann Hits Bewegungen jedoch nicht erfassen und wird zu Boden geworfen, wenn der Attentäter einen Treffer landet.

„Interessant” sagt der Universe 6 Kämpfer. „Ich war mir nicht sicher, ob das funktionieren würde.“

Während die Vorschau weitergeht, sieht man Goku erschüttert aussehen, als Hit sich ihm langsam nähert. Man hört Cabba, wie er seinem Champion sagt, er solle den Saiyajin schnell ausschalten, aber der Attentäter sollte es sich nicht zu bequem machen. Schließlich ist Goku nie jemand, der sich auf einen Kampf einlässt.


Wenn Sie mit dem ‘Universum 6’ Saga, dann wirst du wissen, was Goku tut, um Hit zu kontern, nachdem er auf die Knie gestoßen wurde. Der Saiyajin steht auf und findet einen Weg, Hits Time-Skip-Angriffe zu blockieren und zu kontern. Das Paar stimmt dann zu, mit voller Kraft zu kämpfen, und die Entscheidung führt dazu, dass Goku einen neuen Zustand freischaltet. Der Held schafft es, Kaio-Ken in seine SSB-Form zu bringen, und die Technik erweist sich als genug, um Hit zu überwältigen.



Dragon Ball Super `s „Universelles Überleben” saga ist Teil der jüngsten Simulcast-Vereinbarung, die Websites wie Crunchyroll und Funimation erzielt haben. Dragon Ball Super wird samstags um 19:15 Uhr auf Crunchyroll ausgestrahlt. CST. Toonami strahlt samstags um 23:30 Uhr die englische Synchronisation an den Erwachsenenschwimmen aus.