Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Star Trek: Entdeckungsproduzenten erklären, warum Klingonen so anders aussehen

Wann Star Trek: Entdeckung Bei den Premieren auf CBS All Access im September werden die Fans einige visuelle Unterschiede zu den vorherigen bemerken Star Trek Shows, einschließlich neuer Transporterräume und Phaser . Fans werden auch feststellen, dass die Klingonen, Außerirdische, die für ihre Kammstirn bekannt sind, anders aussehen.

Gemäß DAS HIER , Entdeckung Showrunner Aaron Harberts sagte, dass der Showrunner der Originalserie Bryan Fuller das Aussehen der Klingonen ändern wollte und er am Resdesign beteiligt war. Harbert weist darauf hin, dass sich die Auftritte der Klingonen in den 52 Jahren des Franchise häufig geändert haben.


Star Trek: Entdeckung Außerdem spielen Sonequa Martin-Green als Erster Offizier Michael Burnham, Michelle Yeoh als Kapitän Philippa Georgiou, Doug Jones als Wissenschaftsoffizier Saru, Anthony Rapp als Wissenschaftskollege Stamets, Terry Serpico als Admiral der Sternenflotte Anderson, Maulik Pancholy als Chefarzt Nambue und Sam die Hauptrolle Vartholomeos als Junior-Offizier der Sternenflotte Connor, Mary Wiseman als Cadet Tilly, James Frain als Sarek, Astrophysiker und Vater von Spock, Chris Obi als klingonischer Anführer T & rsquo; Kuvma, Mary Chieffo als L & rsquo; Rell, ein klingonischer Kommandeur, Shazad Latif als Lieutenant Tyler, Rekha Sharma als Commander Landry, Kenneth Mitchell als Kol, Clare McConnell als Dennas, Damon Runyan als Ujilli und Rainn Wilson als Harry Mudd.

Die neue Serie wird am 24. September Premiere haben.

verbunden :: Star Trek: Discovery Showrunners geben Details zur Storyline