Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Der Blitz: Andy Muschietti enthüllt das offizielle Logo, als die Produktion endlich beginnt

Nachdem sie jahrelang in der Entwicklungshölle waren, hatten Fans des DC Extended Universe den Eindruck, dass Ezra Millers Solo Der Blitz Der Film würde letztendlich ähnlich wie andere DC-Projekte in die Dose gehen, aber zum Glück bestätigte Warner Bros. während des ersten DC FanDome im vergangenen Jahr offiziell, dass der Film tatsächlich durchgesetzt wird, und jetzt läuft die Produktion für das mit Spannung erwartete Projekt.

Es wurde bereits bestätigt, dass der Film, in dem auch Ben Affleck und 'möglicherweise' Michael Keaton mitspielen, massive Inspiration aus dem Flashpoint-Handlungsbogen in den Comics ziehen wird, und es geht das Gerücht, dass Der Blitz wird sogar für eine größere Erschütterung in der DCEU verantwortlich sein, aber das bleibt natürlich abzuwarten.

Jetzt, da die Dreharbeiten für das Projekt endlich beginnen, drückt Regisseur Andy Muschietti seine Begeisterung in den sozialen Medien aus. Um den ersten Produktionstag zu feiern, enthüllte er das offizielle Logo des Films und es sieht ziemlich fantastisch aus! Wenn Sie dem besagten Logo mehr Aufmerksamkeit schenken, sieht es fast aus wie eine Aufnahme von Barry Allens Brust mit dem funkelnden Emblem, was möglicherweise darauf hindeutet, dass tatsächlich ein neues Kostüm auf dem Weg ist, wie zuvor gemunkelt. Schau es dir hier an:

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Andy Muschietti (@andy_muschietti)



Angesichts der Tatsache, dass Ezra Millers Flash durch den Snyder-Schnitt eingelöst wurde, wird es interessant sein zu sehen, wie Muschietti den Charakter als 4-Stunden-Schnitt behandelt Gerechtigkeitsliga ziemlich genau bewiesen, dass Barry Allen ein wichtiger Akteur in der DCEU sein könnte. Hoffentlich nimmt Andy eine kleine Seite aus Snyders Spielbuch und präsentiert Barry Allen als stärkeren Charakter, obwohl der Snyder Cut nicht gerade als Kanon gilt.


Der Blitz ist für 2022 geplant.


Lesen Sie auch: Ray Fisher bestätigt, dass er aus dem Blitz gebootet wurde, und beschuldigt Warner Bros. für die Entscheidung