Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Der mandalorianische Star Ming-Na Wen wollte Action-Rollen nach Street Fighter vermeiden

Es besteht kein Zweifel, dass sich die meisten Fans wahrscheinlich an Ming-Na Wen erinnern, weil sie die Live-Action-Version von Chun Li gespielt hat, bevor sie Melinda May wurde Agenten von SHIELD . Die Rolle in der Straßenkämpfer Film fast überzeugt die Mandalorianer Stern, um Aktionsrollen zu vermeiden.

Wen hat kürzlich mit gesprochen Looper wo sie offenbarte, dass sie nicht unbedingt Rollen übernehmen wollte, wenn sie jünger war. Im College habe ich Shakespeare studiert. Ich meine, wir waren alle im Theater und spielen «, sagte Wen. 'Das einzige, was wir tun würden, wäre wie Bühnenkampf und Tanz und die Art von physischem Aspekt des Handelns.'


Obwohl sie dramatischere Rollen bevorzugte, wie die, die sie übernahm Der Freude Glück Club Wen entschied sich für die Adaption des Capcom-Films. Leider überzeugte es sie, dass niemand sie ernst nehmen würde.

& ldquo; Nachdem ich es getan habe Straßenkämpfer Ich hatte mir gesagt: Weißt du was? Ich werde nie wieder Action machen. ' Weil ich damals jung war. Ich wollte ein ernsthafter Schauspieler sein, & rdquo; Wen gab zu.


Wir sind nur froh, dass Wen ihre Meinung geändert hat, weil sie im Mai gespielt hat Agenten von SHIELD . Darüber hinaus ihre Darstellung von Fennec Shand in Der Mandalorianer war auch super.



Wen spielt weiterhin Mai in der letzten Saison von Agenten von SHIELD die jeden Mittwoch Abend auf ABC ausgestrahlt wird.


Verwandte: Agenten von SHIELD Star Ming-Na Wen neckt Philinda Reunion in Staffel 7