Kristi Morris Photo
Kristi Morris Photo

Zenith Defy El Primero 21: Über das Handgelenk Rückblick auf diesen erstaunlichen Fortschritt in der Horologie

Trotze El Primero 21 Black Ceramic

Letztes Jahr hatte ich das große Vergnügen, das zu versuchen und zu überprüfen in Roségold. Jetzt in diesem Jahr freue ich mich gleichermaßen darauf, die 'Defy' -Version mit dem 1 / 100stel eines zweiten Chronographen in die Hände zu bekommen.



In der Vergangenheit hatte ich auch das Vergnügen, die Daher bin ich interessiert zu sehen, wie diese Uhr sowohl mit dem 'Standard' El Primero als auch mit dem anderen 1/100 eines zweiten Chronographen verglichen wird, den ich ausprobiert habe.

Wie bei allen meinen Bewertungen ansehen Ich werde die Uhr anhand der folgenden Themen detaillieren:

Bitte benutzen Sie die obigen Links, um zum jeweiligen Abschnitt zu 'springen' oder lesen Sie weiter für meine vollständige Rezension.



Zenith trotzt El Primero 21 am Handgelenk

Chronograph läuft auf Zenith Defy Watch



Nachdem ich eine Woche mit der Uhr am Handgelenk verbracht habe, kann ich bestätigen, dass ich ein Fan bin! Es ist eine ganz andere Stimmung als das kleinere und 'klassische' El Primero, das ich zuvor am Handgelenk hatte. Dieses Modell war klassisch und schick. Dieses Ding ist ein Stealth-Tank!



Die eckigen Laschen, die Kombination aus poliertem und satiniertem Finish auf dem schwarzen Keramikgehäuse sorgen für eine optische Wirkung!

Dank des skelotonisierten Gesichts wird Ihre Aufmerksamkeit auch auf die offenen Werke gelenkt. Dies ist möglicherweise nicht für jeden Geschmack geeignet, es ist jedoch auch eine solide Gesichtsversion erhältlich. Zugegeben, es fiel mir zunächst sogar schwer, mich auf das Zifferblatt zu konzentrieren.

Nach ein paar Tagen habe ich mich jedoch daran gewöhnt. Was ich an diesem Zifferblatt geliebt habe, ist die Möglichkeit, die beiden Hemmungen in der Uhr zu sehen, und das ist letztendlich das Besondere an dieser Uhr.



Am Handgelenk El Primero Defy Labs Chronograph

Ich bin normalerweise kein großer Fan von Uhren über 40 mm, aber dieses 44 mm-Stück fühlte sich nicht zu sperrig oder übermäßig belastend an.

Die Lug-to-Lug-Maße betragen nur 50 mm, wodurch der Verschleiß der Uhr geringer ist als bei einer typischen 44 mm breiten Uhr.

Mit Zigarre und Buch zuschauen

Ansichten um die Rückseite Keramikgehäuse

Ansichten rund um den Fall Defy El Primero

Der Fall ist sehr gut gemacht, mit vielen facettierten Seiten. Einige sind hochglanzpoliert, andere aus Satin.

Insgesamt sieht es sehr auffällig und ausgewogen aus.

Verschluss & Gurt

Zenith Star Deployment Uhrenarmbandverschluss

Der Déployant-Verschluss ist sehr bequem und einfach zu bedienen. Besonders gut hat mir der Touch des Zenith-Logos „stat“ gefallen, das so gut in das Design integriert ist.

Hinweis: Wie Sie oben sehen können, befindet sich der Gurt am letztmöglichen Loch. Ich habe ein Handgelenk, nur ein Haar unter 8 Zoll. Wenn Ihr Handgelenk also größer ist, müssen Sie sehen, ob Sie einen extra langen Riemen bekommen.

Schwarzer PVD-beschichteter Titan-Sternverschluss

Das Band selbst besteht aus einem großen Alligator in Schwarz, wobei das Innenmaterial aus schwarzem Gummi besteht. Es ist auch bündig im Gehäuse „integriert“. Ich glaube, dies trägt zum schlanken und verstohlenen Aussehen bei.

Die Kombination aus Material und integriertem Stil passt wirklich zu dieser Uhr. Es ist weit entfernt von einer Kleideruhr, daher macht diese Kombination von Bandmaterialien es robuster und langlebiger.

Das Metallarmband ist auch sehr attraktiv. Sie können das volle sehen auf ihrer offiziellen Seite.

Bewegungsdetails - Eine Geschichte von Zwei-in-Eins

Die Uhr hat zwei Mechanismen in einem. Der erste arbeitet mit der „normalen“ Zeitfunktion und schlägt mit 5 Hz. In der Zwischenzeit arbeitet der andere mit blasigen 50 Hz, um den 1/100 Zeitmess-Chronographen zu erreichen.

Ich sage mit Absicht 'Blasengeschwindigkeit', denn wenn der Chronograph selbst bedient wird, 'zischt' er, weil er so schnell läuft. Es ist nicht zu laut, aber definitiv hörbar. Am Ende dieses Beitrags werde ich eine einbetten (Dies wo ich dieses 'Zischen / Summen' illustriere) habe ich an diesem Stück gemacht, wo du es selbst hören kannst!

Zenith Video “Wie man einen DEFY El Primero 21 benutzt”

Unten sehen Sie eine Illustration der „dualen Architektur“ des Defy El Primero 21.

Dual_Power_Systems

Weiter unten können wir sehen, wo die beiden jeweiligen Hemmungen in der Uhr zu sehen sind:

Two_Escapements_Within_Deft_El_Primero

Name des Uhrwerks und technische Daten

  • Bewegung: El Primero 9004 - Automatisch
  • Komponenten: 293 (verrückt!)
  • Frequenz:
    • Zeitfunktion: 5 Hz
    • Chronograph: 50 Hz
  • Energie reserve:
    • Zeitfunktion: 50 Stunden - angetrieben von Krone „hoch-runter“ und Rotor
    • Chronograph: 30 Minuten - angetrieben durch Krone 'down-up'

Eine der anderen angenehmsten Eigenschaften der Uhr ist, dass sie wasserdicht bis 10 ATM ist, was sie für die meisten nautischen Aktivitäten gut macht.

Anzeige / Funktionen wählen

  • Nur-Zeit-Funktion:
    • Zentral: Stunden- und Minutenzeiger
    • Sub Dial 9 Uhr: Sekunden Hände
  • Chronograph:
    • Zentral: Sekunden Hand
    • 12 Uhr: Gangreserveanzeige
    • 3 Uhr: 30 Minuten Chronograph Zähler
    • 6 Uhr: Verstrichene Sekunden Hand

Größe, Abmessungen und Tragbarkeit

Zenith Defy El Primero 21 - Fallmessungen

  • Gehäusedurchmesser: 44 mm
  • Fall zur Krone: 49 mm
  • Bandbreite:
    • Interne Laschen: 22 mm
    • Volle Riemenbreite: 25 mm (wegen Gummiflanschen)
  • Lug to Lug: 50 mm
  • Gehäusetiefe: 14 mm
  • Gewicht (mit Riemen): 120 Gramm

Riemenbreite von Zenith Defy El Primero 21

Bei einer 'größeren' als der normalen Uhr trägt sie sich kleiner als Sie denken.

Mit dem integrierten Gurt und der relativ schmalen Gehäusetiefe von 14 mm (wenn man bedenkt, dass es fast 300 Teile enthält) sitzt es bequem am Handgelenk.

Letzte Gedanken zum Wert und für wen es gut ist

Ist diese Uhr mit fast 12.000 US-Dollar für den modernen Chronographen-Käufer sinnvoll?

Ja!

Ich sage das aus mehreren Gründen:

  • Zenith hat einen unvergleichlichen Chronographen-Stammbaum, und dies ist die nächste aufregende Entwicklung in dieser Geschichte. Die Bewegung ist wirklich ein Schritt vorwärts ...
    • Es sieht fantastisch aus und fühlt sich am Handgelenk solide an
  • Andere „große“ Chronographen in dieser Kategorie sind aus mehreren Gründen nicht so gut:
    • Rolex Ceramic Daytona - wie es unmöglich zu bekommen ist (die Daytona-Modelle verwendeten früher Zenith-Uhrwerke) und deutlich mehr auf dem Sekundärmarkt (Versteh mich nicht falsch, ich möchte auch eines -, aber Rolex 'äußerst begrenzte Lieferprobleme drängen Sammler dazu Wenn ja, sage ich zum Teufel ja, da die Leute Edelsteine ​​wie diese fragliche Uhr entdecken werden.)
    • Omega Dark Side Of The Moon (Link zum vollständigen Test unten) ist ebenfalls eine atemberaubende Uhr, aber nur wasserdicht bis 5 ATM. Das Gehäuse ist 2+ mm dicker, trägt aber VIEL größer. Wenn Sie wie ich bereits eine oder zwei Speedmaster besitzen (Speedy ’57 & CK2998) Pulsometer ), es ist gut, etwas Abwechslung zu haben

Würde gerne Ihre Kommentare und Gedanken unten hören, zu meinen Aussagen oben und zu anderen Chronographen, die Sie für Konkurrenten halten.

Regen fällt auf Zenith Defy Watch

Das Erscheinungsbild dieser Uhr am Handgelenk wird mit Sicherheit den Kopf verdrehen. Ich denke, ich könnte sicher Platz für dieses Stück schaffen. Obwohl ich auch den El Primero 38 mm in Roségold geliebt habe…. Oh, warum kann ich sie nicht alle haben?!

Andere Inhalte, an denen Sie interessiert sein könnten